Back to top

[vc_row][vc_column]

[/vc_column][/vc_row][vc_row css=”.vc_custom_1536064943084{background-image: url(http://pusch-art.com/cms/wp-content/uploads/2015/10/features-parallax-2.jpg?id=3194) !important;}”][vc_column width=”1/4″][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_empty_space][vc_column_text]Bei Pusch Art ist Carina Bodypainterin, Tätowiererin, Make-up Artist, Model und entwirft alle Kostüme/Cosplays und Kopfschmücke selbst.
Schon zu Kindertagen hat sie immer viel gezeichnet und sich kreativ beschäftigt. Nach ihrem Abitur hat sie angefangen Kunstwissenschaften zu studieren und währenddessen eine Ausbildung zur Tätowiererin absolviert.
Mittlerweile bearbeitet sie Tattoo- & Bodypainting-Aufträge für Privatpersonen meistens im Pusch Art Studio. Aber auch für Firmen auf Messen oder Events erstellt sie außergewöhnliche Make-ups, Face- und Bodypaintings, wie z.B. für das INDEX (Großraum Diskothek in Schüttorf). Aber auch zur Bewerbung von Kinofilmen oder Games hat Sie einige Cosplays und (Sfx-) Bodypaintings wie z.B. in Auftrag von Universal Studios, Warner Brothers Studios oder EA-Games erstellt.

Durch die immer verschiedenen kreativen Werke ist jeder Auftrag etwas Besonderes. Ihre Arbeit hat sie dadurch auch schon an viele verschiedene Orte gebracht sowie zuletzt nach Los Angeles, wo sie als deutsche Vertreterin für NYX Professional Cosmetics war.

 

Wie sie zum Bodypainting kam:

 

Karneval 2014 waren sie und ein Freund spontan auf eine Kostüm Party eingeladen, zu der ihnen allerdings eine Verkleidung fehlte. Ihre spontane Idee sich die schicke Abiball Kleidung anzuziehen und als Skelette zu schminken wurde zunächst als “alberne Kinderschminker Idee“ bezeichnet. Dennoch setze sie ihre Facepainting Idee um und das mit großem Erfolg. Sie gewann nicht nur einen Kostümpreis sondern erntete sehr positives Feedback durch ein viral gehendes Fotos im Internet dafür. Damit war die liebe zum Bodypainting entfacht und weitere Hobby Facepaintings folgten schnell. Noch im gleichen Jahr nahm sie am World Bodypainting Festival teil, bei dem sie deutsche Meisterin im Facepainting wurde und weltweit Platz 5 erreichte.
Nach diesem Erfolg kamen die ersten Bodypainting & Kostüm Aufträge von Firmen auf Sie zu. Regelmäßiges besuchen von Conventions mit Cosplay & Bodypainting Bezug folgten, welche Sie 2014 am Japantag auf die YouTuber „Julien Bam“ & „Cheng Loew“ treffen ließ.
Diese waren begeistert von ihren Kunstwerken und bei einer späteren Zusammenarbeit rieten sie ihr einen YouTube Kanal zu machen. Das ließ sie sich nicht zweimal sagen und erstellte daraufhin mit Tom&Annika den „Pusch Art“ YouTube Kanal.

 

Ihre Ziele:

 

Niemals den Spaß am kreativen Schaffen zu verlieren und andere animieren, sich selbst kreativ weiter zu entwickeln. Gerade in der heutigen Socialmedia-Zeit wird man (ob man will oder nicht) zum Vorbild für andere, sobald man etwas veröffentlicht. Daher habe ich auch die „Respect Nature“ Video Reihe gestartet, in der wir auf schöne, künstlerische Art und Weise gesellschaftskritische Themen zu Umweltschutz und Tierschutz behandeln. Mit jeder aufklärenden Message und jeder positiven Botschaft kann man die Welt ein Stück besser machen.[/vc_column_text][vc_empty_space][/vc_column][vc_column width=”1/4″][/vc_column][/vc_row]